Mein Weihnachtswunsch

Ich wünsche mir für nächstes Jahr,

Weihnachten wie´s einmal war.

Ohne Maske vorm Gesicht,

auch Quarantäne gibt es nicht.

 

Freudig durch die Straßen gehn,

bunte Weihnachtsmärkte sehn.

Man kann in alle Geschäfte laufen,

Geschenke für die Liebsten kaufen.

 

Glühwein trinken, Freunde sehn,

ganz dicht beieinander stehn,

gemeinsam scherzen, fröhlich lachen,

Umarmungen zum Geschenk uns machen.

 

Herzlich uns die Wangen küssen,

keinen Abstand halten müssen.

Statt desinfizieren, uns die Hände schütteln,

übermütig an Schnee bedeckten Sträuchern rütteln.

 

Familie treffen, Nachbarn sehn,

keiner muss draußen vor der Türe stehen.

Wäre das nich wunderbar,

Weihnachten, wie es einmal war?

 

Ist es nur ein sehnlichst frommer Wunsch oder gar ein Traum?

 

Liebes Christkind leg es uns bitte als Geschenk unter den Weihnachtsbaum.

Verfasser unbekannt

 

 

 

Für die nächsten Wochen steht der große Tannenbaum vom Mehrhooger Nikolausmarkt nun am Bahnekerl. Die Dorfentwicklungsgruppe im Mehrhooger Bürgerverein hat ihn dort aufgestellt und geschmückt, um etwas Schönes zum Ortsbild beizutragen. Dazu hatten Jugendliche und Kinder der Kitas Holzsterne, Schneemänner und Schmuck gebastelt, um den Mehrhoogern Glanz und Freude in dieser von der Pandemie bedrohten Weihnachtszeit zu bringen.

 

 


Der Nikolausmarkt in Mehrhoog am 20.11.2021 war sehr gut besucht. Die Organisatoren, der Bürgerschützenverein und der Männerchor hatten die Standanordnung verbessert. Durch eine dichtere Anordnung und bessere Mischung der Angebote verteilten sich die zahlreichen Besucher besser.

Zur Eröffnung sprach unser Bürgermeister, die Vertreter der Sponsoren und Organisatoren.

Ein Highlight war der Auftritt das Männerchores mit stimmungsvollen weihnachtlichen Liedern.


Liebe Sandhasen-Lesergemeinde!

 

Wegen der Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen, den nicht stattfindenden Veranstaltungen in und um Mehrhoog und damit des Mangels an Beiträgen wird die Ausgabe 107

April 2021 des Sandhasen, nicht im gewohnten Zeitraum erscheinen. Leider!

Ein weiterer Grund ist eine Umstrukturierung des Redaktionsteams und der Verantwortlichkeiten.

 

                                                                      Derweil blüht es in Mehrhoog.

 



Der Sandhase, Mehrhoogs beliebte Lokalzeitung, erscheint dreimal jährlich (April, August und Dezember).

Im Regelfall enthält die Broschüre 20 Seiten und wird mit einer Auflage von 3200 Stück gedruckt.

Sie wird allen Haushalten, Geschäften und Betrieben in Mehrhoog und Töven zugestellt.



Unsere Mehrhooger Postkarten


Postkarte "Mehrhoog Dorf im Grünen"


Postkarte "Grüße aus Mehrhoog"


Postkarte "Haus Obbergshof" - gemalt von Norbert Lackmann


Postkarte "Heilig Kreuz Kirche" - gemalt von Norbert Lackmann